Stabilitat Hoher Fluorchinolonresistenz Bei Enterobakterien Ohne Selektionsdruck Ansgar Schulte

ISBN: 9783838662855

Published: January 9th 2003

Paperback

120 pages


Description

Stabilitat Hoher Fluorchinolonresistenz Bei Enterobakterien Ohne Selektionsdruck  by  Ansgar Schulte

Stabilitat Hoher Fluorchinolonresistenz Bei Enterobakterien Ohne Selektionsdruck by Ansgar Schulte
January 9th 2003 | Paperback | PDF, EPUB, FB2, DjVu, audiobook, mp3, RTF | 120 pages | ISBN: 9783838662855 | 10.22 Mb

Doktorarbeit / Dissertation aus dem Jahr 2001 im Fachbereich Medizin - Pharmakologie, Arzneimittelwesen, Note: 1,0, Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universitat Bonn (Medizinische Fakultat), Sprache: Deutsch, Abstract: Inhaltsangabe: BeideMoreDoktorarbeit / Dissertation aus dem Jahr 2001 im Fachbereich Medizin - Pharmakologie, Arzneimittelwesen, Note: 1,0, Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universitat Bonn (Medizinische Fakultat), Sprache: Deutsch, Abstract: Inhaltsangabe: Beide Auszeichnungen wurden auf Vorschlag der Paul-Ehrlich-Gesellschaft fur Chemotherapie e.V.

verliehen. Der Aventis Travel Award 2001 war ein Stipendium zum Besuch der 40th ICAAC, Toronto, Kanada, gestiftet von Aventis Pharma GmbH. Zusammenfassung: Als Praventivmassnahme zur Eindammung der Resistenz gegen Antibiotika wurde 1995 von der WHO vorgeschlagen, den Antibiotikaeinsatz weltweit zu reduzieren, um damit der Selektion von resistenten Bakterien entgegenzuwirken. Grundlage dieser WHO-Empfehlung ist die Annahme, dass die Fitness von Antibiotika-resistenten Mutanten im Vergleich zu sensitiven Stammen signifikant verringert ist und diese daher beim Wegfall des Selektionsdrucks die resistenten Stamme verdrangen.

Die klinische Fluorchinolonresistenz bei Escherichia coli ist eine Folge der Akkumulation von Mutationen in den Genen der Zielstrukturen Gyrase und Topoisomerase IV. Des weiteren spielt oftmals eine Veranderung der mar-regulierten Expression von Porinen und Effluxpumpen eine Rolle. Bei in vitro selektierten E. coli konnte, im Zusammenhang mit der Resistenzentwicklung, eine erhebliche Verminderung der Fitness festgestellt werden.

Neben einer verlangerten Generationszeit, wurde die Abnahme des negativen Superspiralisierungsgrads der DNA, sowie der Verlust der Typ 1 Fimbrienexpression festgestellt. Dies steht im Gegensatz zu den Befunden bei klinischen Isolaten. Um die Frage zu klaren, ob der Fitnessverlust der Bakterien die WHO-Annahme bestatigt, oder, ob eventuell kompensatorische Mutationen diesen Fitnessverlust ausgleichen konnen, wurde in dieser Arbeit ein Fitness-Kompensationsexperiment durchgefuhrt.

Es bestand darin, die Ciprofloxacin-resistenten Zellen uber 300 Generationen ohne Antibiotikaselektionsdruck in vitro zu kultivi



Enter the sum





Related Archive Books

  1. 24.06.2011Clotheslined
  2. 13.03.2012Polygons, Vol. 30


Related Books


Comments

Comments for "Stabilitat Hoher Fluorchinolonresistenz Bei Enterobakterien Ohne Selektionsdruck":


afscmelocal387.com

©2008-2015 | DMCA | Contact us